Unsere aktiven Projekte für Rumänien.

 In den Wirren der  rumänischen Revolution traf im Dezember 1989 die entsetzliche Nachricht über die Lebenssituation von  Kindern

 in rumänischen Waisenheimen, in der Evangelisch Reformierten Stadtkirche in Wien ein. Der Pfarrer der Reformierten Kirche in  Miercurea  Ciuc  -  Csikszereda, berichtete von einem Waisenheim in der Stadt Keresztur, in  dem  die Heizung kaum funktionieren würde, die  Kinder  keine  Schuhe hätten und sie daher nicht zur Schule gehen könnten.

 In  einem ersten Hilfsangebot sagten wir zu, dass wir, jedem Kind drei Paar Schuhe - Hausschuhe, Straßenschuhen und  Winter-  schuhe bringen würden.

 Das wahre Ausmaß der Lebensumstände von Kindern in den Waisenheimen wurde jedoch erst klar, als ein weiteres Schreiben des

 damaligen Pfarrers István Hegy in Wien eintraf, das von skandalösen Zuständen in einem staatseigenen Waisenheim - in  Sinmartin  berichtete. Zu wenige Lebensmittel, keine frische Milch, zu wenige Medikamente, kaum Bekleidung und Schuhe, keine  Spielsachen,  keine Bettwäsche, zu wenige Windeln, keine Seife, kein Waschpulver.                                                               

 Im Waisenheim Sinmartin waren 133 Kinder im Alter von drei Monaten bis zu drei  Jahren untergebracht. Die Kleinen würden - so

 schreibt Pfarrer Hegyi,  nur eine Schale Suppe pro Tag  erhalten. 2-3  jährige Kinder hätten ein durchschnittliches Körpergewicht von

 nur sechs Kilogramm!                                  Ein wahres Desaster für die Babys und Kleinkinder!

 Das vorrangiges Ziel von Tausendfüssler-Centipede war es, die Versorgung der Kinder im Waisenheim von Sinmartin mit  Nahrungs-  mitteln, Medikamenten, Bekleidung und Schuhen sicherzustellen und den Kindern die Möglichkeit zu schaffen, unter  menschenwür-digen  Bedingungen aufwachsen zu können.

 Nicht nur in Sinmartin fanden wir Kinder in größter Not. Tausendfülssler-Centipede  musste bereits im ersten Jahr seiner Aktivitäten, an  neun weiteren rumänischen Standorten, Kindern in Heimen und Schulen in der Karpatenregion Harghita humane Hilfe leisten.

 Diese Standorte sind:

 das Waisenheim Keresztur, das Waisenheim Olteni, die Technische Fachschule Csiszereda "Szekely Karoly"(Lieferung von 25 Com-  putern für den Aufbau einer Informatikklasse), die Kindergruppe der Bergarbeitersiedlung  des Kaolinbergwerks Baile Haghita, Volks-  schule und Kindergarten Csiksomlyo, Volksschule und Kindergarten Csiksomortan, Volksschule und Kindergarten Erdö Alja,  Volks-  schule und Kindergarten Csinod. 

PROJEKT  1

​Das Bunte Packerl

Seit dem Projektstart 1990 konnten wir den Kindern 26 610 "Bunte Packerl" übergeben.

Der Inhalt einer bunt verpackten Schuhschachel ist:

 

1 Tafel Schokolade,1 Sackerl Gummibärli,

1 Packerl Mannerschnitten,

1 Stück Seife, 1 Zahnbürste, 1 Zahnpaste. 

1 Schulheft,

1 Malheft,

2 Buntstifte.      

PROJEKT 2

Die Bananabox für Babys und Kleinkinder

Seit dem Projektstart 1990 konnten wir den Kin-dern 15.051 Bananaboxes übergeben​!

Die ca.20 kg schwere Bananabox enthält :

Zucker, Speiseöl, Teigwaren, Suppeneinlagen, Suppenwürfel, Reis, Grieß, Obstkonserven, Marmelade, Kakaopulver, Trinkkakao, Biskotten, Grieß, Reis, Schokolade,Gummibärli, Kekse, Baby-seife, Haarshampoo, Pflegecreme, Wattestäb-chen, Watte, Zahnpaste, Zahnbürste, Seife, Waschpulver.

PROJEKT 3

Babymilch-Projekt

​Das wichtigste Projekt für die von Centipede betreuten Babys und Kleinkinder ist das Babymilch-Projekt. Jedes Kind erhält täglich einen halben Liter frischer Milch.

Die Kleinen brauchen sie als den wichtigsten Bestandteil ihrer Ernährung.

PROJEKT 4

Hygiene-Projekt

​Bestandteile der Bunten Packerl und der

Bananboxes sind:

Seifen, Zahnbürsten und Zahnpasten, Watte, Wattestäbchen, Baby-Pflegeöl, Baby-Pflegecreme und 2 kg Waschpulver.

PROJEKT 5

​Kindergarten-Projekte

Kleinkinder in den von Centipede betreuten Kindergärten erhalten:

Spielsachen,

Malfarben,

Buntstifte,

Bastelmaterial.

Die Kinder bekommen auch:

Süssigkeiten

Zahnpasten

Zahnbürsten

Kinder-Seifen

Pflegecreme

PROJEKT 6

​Schulprojekt

​Die von Centipede betreuten Volksschulen im Hargithagebiet erhalten für den Unter-richt Lehr- und Schulmaterialien wie auch Sportgeräte.

Die von Tausendfüssler-Centipede standardisierten Hilfsangebote sind: 

         Waisenheim in Sinmartin                    Eingangstüre des Waisenheims                         Carmen 3 Jahre alt                                   Laszlo 3 Jahe alt

PROJEKT 7

Schulprojekt "Schreibelinge"

      

           Lerne Schreiben und Zeichnen.

Stecke in ein A4 Kuvert: Bleistifte, Buntstifte, Filzer, Marker und Kugelschreiber.

© 2017 by Centipede

+43 664 3836853

1220 Wien, Marburggasse 36 / 2